Wohnhochhaus „Skaio“ J1 – Neckarbogen, Heilbronn

Höchstes Holzhochhaus mit 10 Stockwerken

Bauherr Stadtsiedlung Heilbronn GmbH
Architektur Kaden + Lager GmbH, Berlin
Konstruktion Holz-Stahl-Skelett-Bauweise mit Decken in Massivholzbauweise
und Stützen aus Brettschichtholz, Außenwände aus hochwärmegedämmten, nichttragenden Elementen in Holzrahmenbauweise mit raumseitigen Massivholzplatten.
Deckenunterseiten und raumseitige Außenwandflächen
holzsichtig (ohne Bekleidungen)
Stahlbetonkern mit Sicherheitstreppenraum zur Gebäudeaussteifung
Im Wohnhochhaus Skaio wird eine Holzmenge von rund 1.000 m³ verbaut.

Bruttogrundfläche: 5.685 m² zzgl. Untergeschoss
Nutzfläche: 3.300 m² Wohnen, 140 m² Gewerbe
Bruttorauminhalt: 19.800 m³ inkl. Untergeschoss
Leistung bauart Tragwerksplanung
Schallschutz
Wärmeschutz
Ausführungszeitraum 2018 - 2019

In Heilbronn entsteht aktuell der neue deutsche Höhenrekordhalter des modernen Holzhochhausbaus. Das Holz-Hybrid-Gebäude namens Skaio steht Pate für innovatives Wohnen. Für diesen 10-stöckigen Neubau wurden rund 1.000 m³ Holz verbaut.

SKAIO wird kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Fachliteratur zum Projekt: »Haus mit Höhenrekord«, mikado 11/2018 (PDF)